Regeln/Hinweise für den Review-Bereich

Reviews von Sets und anderen Dingen in der Welt der Klemmbausteine
Gesperrt
Benutzeravatar
COLOSSUS
Administrator
Beiträge: 3335
Registriert: 25. Januar 2022 19:01

Regeln/Hinweise für den Review-Bereich

Beitrag von COLOSSUS »

Nach dem Motto "Ein Review ist besser als kein Review" möchten wir inhaltlich keine großen Vorgaben geben, wie das Review auszusehen hat und was darin enthalten sein muss.

Nun gut, ganz ohne geht es auch nicht, daher hier drei zwingende Regeln:

Betreff
  • Dieser soll einen passenden "Topic prefix" enthalten, zusätzlich Hersteller, Artikelnummer und Bezeichnung des Sets.
  • Damit sollte gewährleistet sein, dass man das Review später auch wiederfindet.

Inhalt
  • Die inhaltliche Gestaltung des Reviews lassen wir bewusst offen.
  • Es kann ein normaler Fließtext sein, bestehend aus nur 3 Zeilen (dann wäre es z.B. eher ein Kurzreview) oder eben 100+ Zeilen.
  • Oder man fasst seine Meinung nur in Stichpunkten zusammen (z.B. Pros & Kontras)
  • Oder man nutzt seinen Thread als "Bautagebuch" und dokumentiert sein Bauprojekt mit immer neuen Zwischenständen. Wie oft man Zwischenstände schreibt, ist aber auch freigestellt.
  • Was alles in ein Review gehört, möchten wir nicht festlegen, daher haben wir für Euch unten eine Liste von möglichen Kriterien/Ansatzpunkten zusammengestellt, die man aufgreifen kann.

Bilder
  • Mindestens 1 Bild sollte eingefügt werden, um zumindest einen Grundeindruck vom beschriebenen Set zu erhalten.
  • Nach oben sind (theoretisch ;-)) keine Grenzen gesetzt. Man kann mit weiteren Bildern z.B. konkrete Bauschritte dokumentieren, verschiedene Ansichten zeigen oder auch auf Details eingehen.
======

Mögliche Kriterien/Themen, auf die man im Review eingehen kann:

Grundlegendes
  • Hersteller, Setbezeichnung, Nr.
  • Anzahl Teile
  • Aufkleber / Drucke - Anzahl, Qualität...
  • Minifiguren und deren Qualität
  • (Anzahl Tüten)
  • (Tüten durchnummeriert)
  • (Nummerierungen entsprechen Baufortschritt?)
Bauanleitung
  • Anzahl Bauschritte (und Seiten)
  • Einfärbung der bereits verbauten Steine
  • Erkennbarkeit Farben
  • Erkennbarkeit wie Teile anzubringen sind
Teile
  • Farbtreue
  • (Farbvergleich zu Lego)
  • Schmierer/Schlieren/Schmutz/Verfärbungen
  • Fehlgüsse
  • Fehlteile
  • Klemmkraft
  • (Spaltmaße)
  • Neigung bei Platten zum Verziehen
  • Ersatzteile
  • (Sonderteile die es bei Lego nicht gibt)
  • Drucke im Detail
Konstruktion
  • Stabilität während des Baus
  • Stabilität des fertigen Sets
  • (Schwierigkeit der Bautechniken)
  • (Verwendung unterschiedlicher Bautechniken)
  • (Abwechslung beim Bau)
Set insgesamt
  • Gesamtfazit
  • Kaufempfehlung ja/nein
  • (Bespielbarkeit)
  • (Zielgruppe)
Gesperrt